Liebe Gäste der Ochsenbraterei,

12. May 2020

was auch für uns bis vor Kurzem noch außerhalb jeglicher Vorstellung lag, ist nun eingetreten:

Es wird in diesem Jahr kein Oktoberfest geben.


Wir sind traurig, aber die Entscheidung ist aufgrund der zu befürchtenden Auswirkungen auf die
Gesundheit der Münchner, der Bevölkerung in Deutschland und eben auch unseren Gästen aus aller Welt, richtig.

Wir als Wirtsfamilie hätten in diesem Jahr 40 Jahre Ochsenbraterei gefeiert – seit 1980 dürfen wir Ihre Gastgeber in dieser wundervollen Festhalle sein. Seitdem sprechen wir oft von der „Ochsenbraterei-Familie“, die vor und hinter den Kulissen unsere Festhalle mit Leben und Genuss erfüllt. Wir vermissen Sie, unsere Gäste, und unsere wunderbaren Mitarbeiter*innen.

Das Jahr 2020 ist außergewöhnlich und stellt uns alle jeden Tag vor neue Herausforderungen – familiär, gesundheitlich, gesellschaftlich, wirtschaftlich, politisch. Als Münchner Unternehmen arbeiten wir jetzt natürlich mit voller Energie daran, unsere Ideen und Möglichkeiten in die Entwicklung eines Gesamtkonzepts für die Zukunft des schönsten Volksfests der Welt mit einzubringen, um die Tradition des Oktoberfests zu bewahren und gleichzeitig die Anforderungen der Zukunft an eine weltoffene Wiesn erfüllen zu können.

Wir freuen uns auf diese Arbeit, damit wir uns alle bald fröhlich wiedersehen – „wenn sich der Ochs wieder draht“.

Bleiben Sie bis dahin gesund und guten Mutes, wir freuen uns jetzt schon wieder auf Sie,

herzliche Grüße,
Ihre Wirtinnen Antje Schneider & Anneliese Haberl

 

München, 21. April 2020

Schlagworte

Folgen Sie uns!

Wir halten Sie auf Facebook und Instagram auf dem Laufenden und informieren Sie gern in unserem Newsletter über alle wichtigen Entwicklungen.